Top, die Wette gilt! Ihre Ohren werden Augen machen…

 

Wir werden es Ihnen beweisen. Kommen Sie doch einfach bei uns vorbei. Einen Termin mit unserem 1. Vorsitzenden Klaus Mangler (0175/2737513 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) vereinbaren wir gerne. Bei Fragen vorab, sind wir jederzeit zu erreichen.

Beim vereinbarten Schnuppertermin werden Sie dann schon sehen und hören…

 

Wir freuen uns über

# Neubürger und „Ureinwohner“

# Kinder, Jugendliche und Erwachsene

# Musikbegeisterte mit und ohne musikalische Vorkenntnisse

 

Unser Angebot

Für Kinder von 3 bis 5 Jahren bieten wir die musikalische Früherziehung mit dem Erlernen von Noten und dem Spielen auf dem Xylophon.

Für Kinder von 5 bis 9 Jahre gibt es den Blockflötenunterricht.

 

Welches Instrument darf es sein?

Die Auswahl ist riesig, aber keine Angst, wir beraten Sie gerne!

Zur Standardbesetzung eines Blasorchesters bzw. einer Schüler- und Jugendkapelle gehören heute Holz- und Blechblasinstrumente, sowie Schlagzeug und Rhythmusinstrumente. Unter den Holzblasinstrumenten gibt es Klarinette, Saxofon oder Querflöte. Bei den Blechblasinstrumenten sind es Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Waldhorn, Posaune, Bariton oder Tuba. Kaum geringer ist die Auswahl beim Schlagzeug: Große und kleine Trommel (Orchesterschlagzeug), Pauken und kombiniertes Schlagzeug sowie verschiedene Perkussionsinstrumente.

 

Ausbildung? ...SPITZE!!!

Die Ausbildung findet im Einzelunterricht bzw. im Gruppenunterricht statt. Diese solide Ausbildung wird von fähigen Fachkräften, sowie von unserer Dirigentin der Schülerkapelle Frau Carmen Brack, und unserem Dirigenten der Jugendkapelle, Herrn Michael Ferdinand, erteilt.

 

Gemeinsam entlocken wir verschiedenen Instrumenten die unterschiedlichsten Klänge und Töne.

Ihr Gewinn? Wenn Sie wollen, gehören Sie ab sofort zu unserer großen Musikerfamilie eines jung (gebliebenen), dynamischen und engagierten Vereins.

 

Also auf geht’s! „Sei kein Frosch, mach mit!