Hallo zusammen,

da bin ich endlich wieder. Ich hatte in den letzten Wochen so einiges zu erledigen. Aber da lief ich doch eines Montags um kurz nach 18:00 Uhr bei Lillix vorbei. Moment Mal, was klingt hier so? Schauen wir doch mal nach…

 

Fridolin: Ui, wer bist denn du?

Jana: Ich bin Jana und spiele in der Jugendkapelle in Feldrennach.

Fridolin: Aha, die Jugendkapelle sind also die ältesten Nachwuchsmusiker. Wie alt seid ihr denn im Orchester und wann genau probt ihr?

Jana: Wir sind von 14 bis 18 Jahre. Unsere Probe findet jeden Montag, außer in den Ferien, von 18:00 bis 19:30 Uhr statt.

Fridolin: Ich bin schon ganz gespannt, wieso bist du im Musikverein? Um ein Instrument zu lernen?

Jana: Ich muss gestehen, als ich angefangen hatte dachte ich, dass nur das der Plan sei, aber ich habe gelernt, dass so viel mehr dahintersteckt!

Fridolin: Das hört sich spannend an. Erzähl mir bitte mehr.

Jana: Ein Verein, oder um genau zu sein unser Verein, hat doch so viel mehr zu bieten. Bei uns gibt es nämlich nicht nur den spaßigen Instrumentalunterricht, sondern auch 3 tolle Kapellen und in jeder einzelnen wird man mit Freude aufgenommen. Ich habe im Musikverein nämlich nicht nur ein tolles Hobby gefunden, oder einen Ausgleich zur Schule, sondern vor allem eine Familie.

Fridolin: Klingt ja so, als würdest du immer gerne kommen, weil es nicht nur „Arbeit“ ist sondern auch jede Menge Spaß macht.

Jana: Bei und wird Spaß großgeschrieben, weshalb ich mich auch immer wieder auf den Montag freue, weil ich weiß, dass ich dann wieder zu meinen Freunden in die Musikprobe gehen kann.

Fridolin: Da ist es doch fast ein bisschen wenig, wenn man sich nur einmal in der Woche sieht, oder?

Jana: Bei uns im Verein gibt’s ja noch so viele Aktionen mehr. Ich freue mich auch auf die tollen Ausflüge, die wir gemeinsam unternehmen zum Beispiel den Erlebnispark Tripsdrill oder das Probewochenende Burg Steinegg.

Fridolin: Was würdest du also jemandem sagen, der den Verein noch nicht kennt?

Jana: Meiner Meinung nach ist ein Verein das Beste was einem passieren kann, deshalb ist meine Empfehlung: Komme zum Förderverein! Sei kein Frosch, mach mit!

 


Jana spielt leidenschaftlich Trompete in der Jugendkapelle und engagiert sich zudem als Jugendvertreterin

 

Fridolin: Oh, jetzt habe ich dich aber lange aufgehalten. Vielen Dank Jana, dass du mir so viel über deinen Verein und die Jugendkapelle erzählt hast. Nun bin ich gespannt, ob ich in den nächsten Wochen noch mehr Mitglieder des Fördervereins finden kann. Was die wohl zu erzählen haben?